golfclub syke e. v.

DGV-Golfabzeichen und Platzreifeprüfungen

In diesem Jahr werden wir das Erlangen von Platzkenntnissen und der Platzerlaubnis ein wenig umgestalten. Somit könnt ihr die DGV-Golfabzeichen und die Platzerlaubnis nun zu den unten genannten Terminen erreichen.

Hier könnt ihr nachlesen, wie ihr die DGV-Golfabzeichen und die Platzerlaubnis bekommen könnt.

 

DGV-Golfabzeichen

Das DGV-Golfabzeichen gibt es in der Reihenfolge Bronze, Silber und Gold und ist für Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren gedacht.

Zu den Aufgaben gehören

  • Golftechnik
  • Fitness & Koordination
  • theoretische Kenntnisse

Die Anforderungen in diesen Bereichen steigern sich von Bronze über Silber zu Gold. Der Erwerb des Abzeichens in Gold bedeutet gleichzeitig auch die Platzreife.

An den nachfolgenden Terminen könnt ihr euch für das Abzeichen anmelden:

DatumUhrzeitMeldeschluss
Samstag, 22.04.201711:00 Uhr bis ca. 13:00 UhrSamstag, 15.04.2017
Samstag, 03.06.201711:00 Uhr bis ca. 13:00 UhrSamstag, 27.05.2017
Samstag, 30.09.201711:00 Uhr bis ca. 13:00 UhrSamstag, 23.09.2017

Anmelden könnt ihr euch wie gewohnt bei uns direkt im Sekretariat.

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Mit dem DGV-Golfabzeichen Gold und Silber ist die Teilname an den Mini-Cup Wettspielen möglich.

 

Platzreifeprüfung

Für die Jugendlichen ab 13 Jahre wird die Platzreife mit einer Prüfung erworben.

Die Platzreifeprüfung setzt sich aus einer schriftlichen Golfregel- und Etiketteprüfung (siehe dazu euer Regelbuch und die Etikette des Golfclub Syke), sowie einer praktischen Prüfung auf dem Golfplatz zusammen.

Die Platzreifeprüfungen finden an den nachfolgenden Terminen statt:

DatumUhrzeitMeldeschluss
Samstag, 29.04.201711:00 Uhr bis ca. 14:00 UhrSamstag, 22.04.2017
Samstag, 27.05.201711:00 Uhr bis ca. 14:00 UhrSamstag, 20.05.2017
Samstag, 07.10.201711:00 Uhr bis ca. 14:00 UhrSamstag, 30.09.2017

Anmelden könnt ihr euch wie gewohnt bei uns direkt im Sekretariat.

Die Teilnahme ist kostenfrei!

 

Wir freuen uns über eure Anmeldungen.

10.04.2017

Kinder und Golf – unsere Zukunft!

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, gegen das weit verbreitete Vorurteil, Golf sei ein Spiel für alte Leute, die gemütlich über den Platz schlendern und ab und zu mal nach einem Ball schlagen, wirkliche Golf-Erfahrungen für Kinder und ihre Eltern zu setzen. Wir möchten viele Kinder mit dem Golf-Sport vertraut machen und ihnen Lust und Neugier auf das Spiel machen.

Wichtige Kooperationspartner für uns sind die Schulen. Einige nutzen bereits die Möglichkeiten, bei und mit uns Golf-Arbeitsgemeinschaften durchzuführen. Derzeit sind für das neue Schuljahr weitere derartige regelmäßige Trainingsgruppen in Vorbereitung. Neben diesen periodisch stattfindenden Stunden auf der Range gehen wir in diesem Jahr mit punktuell durchgeführten Aktionen neue Wege. Mit Unterstützung von Arne Rehder, einem Golf-Enthusiasten aus Hamburg, haben wir drei „Bambini-Golf“-Tage durchgeführt. Diese werden in Wettbewerbsform durchgeführt. Sie bietet für alle Golfer von sechs bis zwölf Jahren eine abwechslungsreiche Spielmöglichkeit. Das Angebot richtet sich an alle Kinder – sowohl an diejenigen, die gerade erst mit dem Golfsport begonnen haben, als auch an die, die noch gar keinen Kontakt dazu hatten. Beim „Talenttag“ kann jedes Kind mitmachen, das das Kindergolfabzeichen Silber hat oder über Spielerfahrung auf dem Golfplatz verfügt. Dabei werden ¬sechs Löcher Golf gespielt, und zwar über Bahnen, die maximal 200 Meter lang sind. Die für Golf wichtigen Fertigkeiten und Talente werden mit weiteren Übungen spielerisch abgerufen und trainiert. Zum Beispiel Gleichgewichtssinn, Körperkoordination und Konzentrationsfähigkeit. Mit geschlossenen Augen putten? Oder auf einer Halbkugel balancieren? Hört sich vielleicht verrückt an und sieht auch so aus, ist aber ein prima Basistraining für angehende Golfer, ebenso wie der Einbeinparcours und das Tennisball-Zielwerfen. Beim „Sichtungstag“ für die Golfneulinge entfällt die Golfrunde. Dafür machen die Kinder ihre ersten Erfahrungen mit den Schlägern auf unserer Driving-Range. Unsere bisherigen Zielgruppen waren die 5. Klassen einer Schule in der Umgebung; die Kinder eines Hortes im Feriendienst (7 bis 10 Jahre) und die Kinder aus unseren Kindertrainingsgruppen und denen umliegender Clubs.

Unsere Kinder- und Jugendabteilung besteht aus immerhin etwa 150 Mitgliedern, für die wir acht Trainingsgruppen anbieten - für alle Altersklassen und Spielstärken. Regelmäßige Turniere, nur für die jungen Mitglieder, führen wir insbesondere in den Schulferien durch. Darüber hinaus beteiligen wir uns an den Club-übergreifenden Turnierserien: Mini-Cup, Jugend-Cup Bremen und Umzu, Jugendliga-Nord und Junior-League.

17.03.2017